Georgemans Mimen

 

Georgemans Mimen fanden sich im Jahre 2004 bei ihren ersten Projekt "Scetchcocktail" zusammen. Wir kamen aus allen Kunstrichtungen von der Zauberei, Clownerie, Schauspiel und Tanz. Unser erstes Projekt war eine reine Pantomime, welche unsere Heterogenität auf einen Nenner brachte. Das daraus Resultierende, war nur der Anfang für eine tolle Weiterarbeit.

Im Laufe der Jahre haben wir uns auf Alles spezialisiert: vom kurzen Eventauftritt bis hin zum Abendfüllenden Theaterprogramm bei den Wiener Festwochen 2008. Das pantomim Minimalistische ist zwar unsere Basis, aber wir perfektionierten nicht nur unsere pantomimischen Darbietungen, sondern entwickelten Programme, die von Mime über Commedia dell´Arte bis hin zum tragödischen Drama reichten. Unserer neues Ziel ist die Verschmelzung sämtlicher Kunstsparten zu einem hervorragendem Theaterstück.

 

die Mimen:

Michaela Tobler, Billi Baumgartner, Pablo del Carpio, Daniela Hoppaus, Birgit Reichl, Selcuk Dogan, Doris Bergmair, Zeljko Jancic, Brigitte Schöndorfer, Antonin Flambard, Felix Novotny, Helen Zangerle, Elena Tobler, Karin Mosser, Inge Mammerler, Julia Prock-Schauer, Andrea Kunesch, Maria la Vienesa, Gregor Wasicky, Julia Jellen, Peter "Pedro" Pabinger, Monika Schandl, Francis "Beacon" Schandl, Esther Amringer, Marion Steinwender, Barbara Baumann, Jenny Gold, Mischa Vogl, Maria Drabits, Sabine Martin-Petsch,  Katharina Kriwanek, Manfred Jonak, Walter Wiesmüller, Sybille Eberhard, Anja Bräutigam, Mirja Brunberg, Claire Tudela, Konstantin Stoynov, Veronika Rivo, Clemens Kuprian, Patricia Lueskandl, Dancing Campina, Gudrun Bartoska, Ursula Heral...